Die bekanntesten Ford-Modelle

Ford hat eine Reihe von PKWs auf den Markt gebracht. Einige dieser Modelle zählen heute zu den Klassikern im Automobilsektor.

Ford Escort

Im Jahr 1968 konstruierte Ford mit dem MK1 die erste Generation des Ford Escort. Angeboten wurde dieses Modell als zweitüriges Automobil oder als viertürige Limousine. Darüber hinaus gab es noch einen dreitürigen Kombi. Der Ford Escort der ersten Generation wurde bis zum Jahr 1974 hergestellt. In der Folge kamen immer wieder neue Modelle des Escort auf den Markt. Insgesamt wurde der Ford Escort in sieben verschiedenen Ausführungen produziert. Die letzte Escort-Generation war der MK7, der bis 1998 produziert wurde.

Ford Capri

Der Ford Capri war eines der sportlichen Modelle von Ford. Er begeisterte die Konsumenten in der Zeit von 1968 bis 1986. Insgesamt wurden drei Generationen des Ford Capri auf den Markt gebracht. Der Ford Capri RS zählte zu den Rennwagen und fiel auf jeder Straße sofort auf. Der Ford Capri RS bestach durch seine Leistung. Er verfügte über 188 PS und wurde ab 1981 als Top-Modell von Ford verkauft. In dieser Serie liefen 1,9 Millionen Modelle vom Fließband.

Ford Consul

Ursprünglich als Ford Granada gebaut, erhielt der Ford Consul nicht nur einen neuen Namen, sondern wurde zudem mit vielen Details und Extras ausgestattet. Der Ford Consul galt als klassische Limousine von Ford. Das Modell war mit V4- oder R4-Motoren ausgestattet und hatte eine Leistung von 65 bis 99 PS. 1975 wurde der Bau dieser Reihe eingestellt und alle Modelle dieser Generation erhielten den Namen Ford Granada.

Ford Thunderbird

Der Ford Thunderbird ist wohl das bekannteste und berühmteste Modell des Automobilherstellers. Es wurde von den Beach Boys besungen und kam in zahlreichen Hollywood-Filmen vor. Der Thunderbird wurde von 1955 bis zum Ende der 1070er Jahre produziert und galt als luxuriöse Limousine. Das größte Modell dieser Art hatte eine Länge von 5,73 Metern.